Y o g a 

Das Wort Yoga kommt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet "Einheit, Harmonie".

Yoga beschreibt eine philosophische Lehre, die eine Vielzahl von Übungen (körperlicher und geistiger Natur) umfasst. Mit dem Wort Yoga verbindet man Gesundheit, Entspannung und Fitness. Yoga bewirkt eine Harmonisierung von Körper, Geist und Seele und steht für mehr Lebensqualität, Ausgeglichenheit und Energie.

Yoga tut gut, macht Spaß und fördert die Gesundheit. Es als gilt eines der besten "Mittel" der Stressbewältigung. Verspannungen lösen sich, wodurch stressbedingte Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen gelindert werden oder gar nicht erst entstehen. Die Abwehrkräfte werden erhöht und das Immunsystem stärkt sich.

Seit 1981 (erste Yoga-Stunde mit dem langjährigen Übungsleiter Theo Wagner) wird Yoga von der Turnerschaft angeboten.

Was ist Yin Yoga?

Yin Yoga ist ein ruhiger und passiver Yogastil. Hier geht es nicht so sehr um fließende Bewegungsabläufe, sondern um Yogaübungen, die lange gehalten werden (3-5 Minuten). Die Übungen finden am Boden, im Sitzen oder im Liegen. Die meisten dieser Haltungen werden ohne Muskelaktivität ausgeführt. Durch dieses ruhige und lange Halten der Übungen werden sehr tiefliegende Gewebe und Körperbereiche angesprochen. Blockaden, Verspannungen und Verkürzungen am Bindegewebe, an Bändern und an Gelenken können sich lösen.

Übungsstunden für Jugendliche und Erwachsene

Sportlerheim Im Kiesling / Kiedrich

Do., 10:00 - 11:00 Uhr Doris Hägele
3523

Gymnastikraum im St. Valentinushaus

Mo., 19:00 - 20:00 Uhr Doris Hägele
3523

Aula der John-Sutton-Schule

Aufgrund der großen Nachfrage wird Yin Yoga bis zur Sommerpause (kein Yoga in den Sommerferien) für die zweite Stunde von 19.30 bis 20.30 Uhr verlängert. Die erste Yogastunde von 18.30 bis 19.30 Uhr findet im gewohnten Umfang statt.

Mo., 18:30 - 19:30 Uhr
Mo., 19:30 - 20:30 Uhr
Doreen Fenske
0163 2487112

Kommende Termine